Hartmetall-Fräser für WDVS

Zentrierhilfe Ø 68 mm

Zentrierhilfe Ø 68 mm

Zentrierhilfe Ø 68 mm

  • 1090-68
  • 4013456536173
  • für exakte Einbauöffnungen in bestehenden WDVS
  • genaues Führen des Hartmetall-Fräsers 180 (Art.-Nr. 1088-07)
  • kombinierbar für Norm-Kombinationen 71 mm
  • zum Befestigen und genauen Positionieren am WDVS
Durchmesser
68 mm
Verpackung innen/Versand
10/100
Preis/1 ST
1,60 €
Preisgruppe
170

Hartmetall-Fräser für WDVS

Hartmetall-Fräser Ø 20 mm für KAISER Mini-Geräteträger

Der Hartmetall-Fräser Ø 20 mm mit Hartmetallschneiden für exakte Einbauöffnungen. Art.- Nr. 1088-06.

Durch einfaches Abschrauben der Fräskrone lässt sich der Bohrkern mittels Zentrierbohrer schnell entfernen.

Durch die Bohrtiefenbegrenzung wird nur so viel Dämmmaterial entnommen, wie für die Befestigung des Mini-Geräteträgers benötigt wird.

Die Dämmwirkung bleibt trotz Einbauöffnung erhalten.

Hartmetall-Fräser 180 für Geräte-Verbindungsdosen ECON® Styro55

Mit dem Hartmetallfräser 180 bohren Sie 68 mm-Installationsöffnungen bei vorhandener Leitung.

Zentrierhilfe Ø 68 mm und Tiefenanschlag am Fräser sorgen für eine passgenaue Öffnung ohne Beschädigung der vorhandenen Leitung.

Durch den Tiefenanschlag entsteht ein minimaler Eingriff in die Dämmung und somit werden Wärmebrücken vermieden.

Der KAISER Hartmetall-Fräser 180 mit Tiefenanschlag Art.- Nr. 1088-07.

Verarbeitungshinweis

Es ist sicherzustellen, dass die Leitung durch die Dämmstoffplatte geführt wurde. Bei Leitungen, die direkt unter der Putzschicht der Außendämmung geführt wurden, kann der Hartmetall-Fräser 180 nicht eingesetzt werden.

Produktdatenblatt

Zentrierhilfe Ø 68 mm

Artikel-Nr.: 1090-68

Download
Broschüre

Energieeffizienz.

Elektroinstallation für energieeinsparende Gebäude.

11.5 MB | 20.08.2018