UP¹ Unterputzdosen

Geräte-Verbindungsdose UP¹ ECON® Fix

NEU
Geräte-Verbindungsdose UP¹ ECON® Fix
Geräte-Verbindungsdose UP¹ ECON® Fix
Vorschau: Geräte-Verbindungsdose UP¹ ECON® Fix Vorschau: Geräte-Verbindungsdose UP¹ ECON® Fix
   
Geräte-Verbindungsdose UP¹ ECON® Fix
  • 1555-26
  • 4013456587342
  • Mehr Volumen als herkömmliche Gerätedosen
  • Variante mit Schnellfixierung für die Montage ohne Gips
  • mit 4 x 3 Schraubdomen und 2 Spreizkrallenfeldern
  • Seitenneutrale Kombination
  • Vielfältige Durchverdrahtung
  • Norm-Kombinationsabstand 71 mm
Tiefe
66 mm
Bohrloch Ø
82 mm
Mit Tiefenanschlag
Ja
Mit Schnellfixierung (auch für PU-Schaum geeignet)
Ja
Schraubabstand
60 mm
Anzahl Schraubdome
4 x 3
Spreizkrallenfelder
2
Werkzeuglose bodennahe Leitungseinführungen bis Ø 11 mm im Kombinationsbereich
2
Werkzeuglose Leitungs- und Rohreinführungen im Kombinationsbereich bis M25
2
Werkzeuglose Leitungseinführungen bis Ø 11 mm am Dosenumfang
4
Werkzeuglose Leitungs- und Rohreinführungen bis M25 am Dosenumfang
4
Werkzeuglose Leitungseinführungen bis Ø 11 mm im Dosenboden
2
Werkzeuglose Rohreinführungen bis M25 im Dosenboden
2
Halogenfrei
Ja
Luftdicht
Ja
Verpackung innen/Versand
20/200
Preis/100 ST
250,00 €
Preisgruppe
120
Produktinformationen

UP¹ Unterputzdosen

UP¹, das neue Unterputz-Programm für die Elektro-Installation, hebt die Unterputz-Installation auf eine neue Ebene und erleichtert sie in noch nie gekanntem Maße. 25 % mehr Installationsvolumen im Vergleich zu herkömmlichen Unterputz Geräte-Verbindungsdosen ermöglicht die komfortable Unterbringung von Leitern, Verbindungsklemmen und Einbaugeräten. Die Schnellfixierung mittels Klemmrippen in allen Steinen sorgt für bis zu 50 % Zeitersparnis bei der Montage ohne Gips. Die seitenneutrale und stabile Kombination lässt schnell Mehrfachkombinationen im 71 mm Mittenabstand entstehen. Dank offener Durchverdrahtung und ausbrechbarem Trennsteg kann die Geräteverbindung ohne räumliche Trennung erfolgen. Bereits verdrahtete Geräte, insbesondere Steckdosen, können so besonders schnell und einfach installiert werden. Die bodennahen Einführungen und die bodennahe Durchverdrahtung maximieren den nutzbaren Verdrahtungsraum und erleichtern die Montage des Einbaugeräts durch das tiefliegende Leitungsgut. Die Gerätebefestigung wird dank Spreizkrallenfeldern und 4 x 3-fach Schraubdomen so einfach und flexibel wie nie zuvor. Der neue Putzausgleich-Rahmen ermöglicht mit nur einem Zubehörteil den stufenlosen Putzausgleich von 10 bis 35 mm.

  • 25 % mehr Volumen im Vergleich zu herkömmlichen UP-Geräte-Verbindungsdosen
  • Schnellmontage in allen Wandaufbauten (Dosen-Varianten mit Klemmrippen an der Dose, keine Montage von Zubehör, Verwendung von PU-Schaum ist möglich)
  • Stabile und seitenneutrale Kombination
  • Offene / vielfältige Durchverdrahtung
  • Bodennahe vollisolierte Durchverdrahtung bei tiefen Dosen
  • Bodennahe Einführungen
  • Dreifache Rohrzuführung M25 aus einer Richtung an Geräte- und Geräte-Verbindungsdosen
  • ECON®-Multi-Leitungs-Rohreinführungen
  • 4 dreifach Schraubdome / Spreizkrallenfelder
  • Einführungen im Dosenboden
  • Stufenloser Putzausgleich (Zubehör)

Anwendungsbeispiele

Hochlochziegel mit und ohne Füllung, Vollziegel.

Leichtbeton.

Porenbeton.

Kalksandstein.

Verarbeitungshinweise

Alle UP¹ Gerätedosen bieten einen großzügigen Installationsfreiraum für die komfortable Unterbringung von Leitern, Verbindungsklemmen und Einbaugeräten.

Sich überschneidende Dosendurchmesser ermöglichen eine stabile Kombination und eine offene Durchverdrahtung.

Das Verbinden von Geräten lässt sich nach dem Verputzen auf vielfältige Art realisieren,...

...somit entsteht u. a. die Möglichkeit die Verbindungsleitungen bereits vorverdrahteter Geräte wie z. B. Steckdosen einfach und schnell einzulegen, ohne diese erst in den Dosen zu verbinden.

Sichere Verbindung mit der neuen seitenneutralen Kombination

Die sichere Kombination mit der seitenneutralen KAISER-Kombination: Die Dosen aneinandersetzen – egal wie herum – und zusammendrücken. Fertig ist die stabile Kombination im 71-mm-Normabstand.

Egal wie herum die Dosen aufeinander treffen...

...zusammenstecken...

...und die Dosen verrasten stabil miteinander.

Stabile und seitenneutrale Kombination im 71 mm Normabstand.

Verarbeitungshinweise Einführungen

Aufgrund bodennaher Einführungen können die Leiter direkt am Boden verstaut werden und nehmen wenig Platz in Anspruch.

Maximal nutzbarer Raum, dank bodennaher, vollisolierte Durchverdrahtung.

Maximale Flexibilität durch drei Zuführungen bis M25 aus einer Richtung...

...bspw. neben Türöffnungen.

Auch im Dosenboden verfügen die UP¹Dosen über Einführungen...

...je 2 Einführungen bis Ø 11 mm und 2 Einführungen bis Ø 25 mm mit Aussteifung gegen Druck von Gips oder expandierendem PU-Schaum.

Alle Leitungs- und ECON® Multi-Membranen sind beschriftet...

...so wird die Auswahl der optimalen Einführung erleichtert.

Verarbeitungshinweise ECON® Multi-Membran

Die werkzeuglosen Leitungs- und Rohreinführungen verringern den Installationsaufwand und vereinfachen die Verarbeitung.

Die elastische ECON® Multi-Membran legt sich luftdicht um das Rohr oder die Leitung.

Jeder Leitungs- oder Rohrdurchmesser bis Ø 25 mm kann hier schnell und luftdicht installiert werden.

Bei Hohlkammersteinen entsteht vertikale Zugluft. Die UP¹ Dosen mit ECON®-Technik verhindern den Luftaustausch.

Verarbeitungshinweise - Kombination nach dem Verputzen

Das Verbinden von Geräten lässt sich nach dem Verputzen auf vier verschiede­ne Arten realisieren:

Klassisch verbinden im mittleren Bereich der Geräte-Verbindungsdose...

...oder durch die vollisolierte bodennahe Verbindung bei den Geräte-Verbindungsdosen,...

...ohne die Leiter in Bögen von einer zur anderen Dose zu legen.

Außerdem besteht die Möglichkeit, bei fest eingebauten Dosen, im oberen Bereich die Trennwand zwischen den kombinierten Dosen einfach mit einer Kombizange mittels Kippbewegung auszubrechen...

...weiter kann die darunterliegende ECON® Multi-Membran zusätzlich entfernt werden für noch mehr Verdrahtungsraum.

Somit entsteht die Möglichkeit die Verbindungsleitungen bereits vorverdrahteter Geräte wie z. B. Steckdosen einfach und schnell einzulegen, ohne diese erst in den Dosen zu verbinden.

Alle UP¹ Gerätedosen bieten einen großzügigen Installationsfreiraum für die komfortable Unterbringung von Leitern, Verbindungsklemmen und Einbaugeräten.

Elektro-Installation

Die Signalborsten zeigen nach dem Verputzen die Position der Dosen an.

Öffnen der Dosen mit einem Hammerschlag.

Gerätebefestigung mittels: Spreizkrallen oder...

...4 x 3 Schraubdome für maximale Flexibilität.

Technische Montagehinweise

Die Schnellfixierung der UP¹ ECON® Fix Dosen spart bis zu 50 % Montagezeit gegenüber der herkömmlichen Montage von Unterputzdosen mit Gips. Die Dose wird vor dem Verputzen sicher in der Wand fixiert und in Position gehalten.

  • Für die Dosenmontage ohne Gips
  • Für alle gängigen Steine wie Kalksandstein, Porenbeton, Leichtbeton, Hochlochziegel mit und ohne Füllung
  • Sicher, sauber und zeitsparend
  • Ausrichtung und feste Montage bereits vor dem Verputzen
  • Auch bei Minustemperaturen einsetzbar
  • Durch das Verputzen der Wand und Eindringen von Putz in den Ringspalt um die Dose wird die Dose endgültig und dauerhaft befestigt
  • Bei Dünnputz den Tiefenanschlag entfernen und die Dosen zusätzlich mit Unterputz Pistolenschaum fixieren
  • Nicht bei Verwendung von Lehmputz einsetzbar

Montagevorteile – Installation ohne Gips

Die UP¹ ECON® Fix Familie mit Klemmrippenbefestigung für die Montage ohne Gips.

Befestigung mit Klemmrippen auf mehreren Ebenen für die sichere Fixierung in allen Steinen.

Tiefenanschlag zur Sicherstellung der Mindestputzstärke.

Der Putz dringt zwischen Dose und Stein ein und sorgt so für die sichere und dauerhafte Befestigung der Dose.

Montage – Installation ohne Gips

Einbauöffnung Ø 82 mm mit der Diamant-Schleifkrone (Art.-Nr. 1088-02) herstellen.

UP¹ Geräte- oder Geräte-Verbindungsdose mit Klemmrippen einsetzen.

Signaldeckel (Art.-Nr. 1181-65) aufsetzen und die Wand verputzen.

Durch das Eindringen des Putzes zwischen Dose und Stein wird die Dose sicher und dauerhaft befestigt.

Montagehinweise – Installation mit Unterputz Pistolenschaum

Alternativ können die UP¹ ECON® Fix Dosen mit Unterputz Pistolenschaum (Art.-Nr. 1155-95) fixiert werden.

Einbauöffnung Ø 82 mm mit der Diamant-Schleifkrone (Art.-Nr. 1088-02) herstellen.

Die Wand mit Wasser besprühen...

...und die UP¹ Geräte- oder Geräte-Verbindungsdose mit Klemmrippen einsetzen.

Die TPE-Membran mittig im Dosenboden durchstechen...

...und die Dose einschäumen.

Ggf. überstehenden Schaum nach dem Aushärten entfernen, sodass noch Putz zwischen Dose und Stein dringen kann.

Danach den Signaldeckel (Art.-Nr. 1181-65) aufsetzen...

...und die Wand wird verputzt.

Durch das Eindringen des Putzes zwischen Dose und Stein wird die Dose sicher und dauerhaft befestigt.

Technische Informationen
Technische Informationen

Sicherheitsdatenblatt UP-Pistolenschaum (Art.-Nr. 1155-95)

282.3 KB | 02.01.2023

Download
Produktdatenblatt

Geräte-Verbindungsdose UP¹ ECON® Fix

Artikel-Nr.: 1555-26

Download
Broschüre

UP¹. Unsere beste Unterputz-Dose.

Das neue Unterputz-Programm.

1.5 MB | 31.08.2023

Flyer

UP¹. Unsere beste Unterputz-Dose.

680.1 KB | 31.08.2023

Montageanleitung

UP¹ ECON® Fix

Montageanleitung

2.8 MB | 05.09.2023

Produktempfehlungen