Innendämmungsdose

Verbindungsstutzen

Verbindungsstutzen

  • 9060-88
  • 4013456536272
  • zur vollisolierten Durchverdrahtung bei Kombinationen
  • für Art.-Nr. 1159-90, 1555-51 und 9074-03
Verpackung innen/Versand
25/100

Innendämmungsdose

Geräte-Verbindungsdose für Elektro-Installationen in Innendämm-Systemen. Zur dauerhaft sicheren und wärmebrückenfreien Befestigung von Schaltern, Steckdosen und weiteren Geräten in innenseitig gedämmten Außenwänden. Für ein optimales Raumklima mit nachgewiesenem Schutz vor Feuchteschäden. Anwendbar in vielen Innendämm-Systemen.

  • Für die Installation in gedämmten Innenwänden
  • Garantiert wärmebrückenfreie Installation
  • Feuchtigkeitsregulierend und dämmend
  • Vermeidung feuchtebedingter Bauschäden
  • Einsetzbar in vielen Dämm-Systemen
  • Für Dämmstärken von 30 bis 100 mm
  • Montage am Mauerwerk ohne Gips

Anwendungsbeispiele

Erhaltenswerte Fassaden aus Sichtmauerwerk oder bei Stuckfassaden.

Fassade eines denkmalgeschützten Fachwerkhauses.

Geeignet z. B. für diffusionsoffene Dämm-Systeme aus mineralischen Dämmstoffen.

Einsatz im Bestandsmauerwerk bei unterschiedlichen Dämmstärken möglich.

Speziell entwickelt für eine fachgerechte Installation in diffusionsoffenen Innendämm-Systemen.

1 Mauerwerk | 2 Verklebung | 3 Dämmstoffplatte | 4 Armierungsputz | 5 Armierungsgewebe | 6 Armierungsputz | 7 Endputz, Dekorputz

Technische Informationen

Luftdichtheit: • Erhalt der luftdichten Ebene, • keine Luft-Durchströmung möglich, • Hinterströmung des Dämmsystems wird verhindert, • keine Konvektion, • kein Eintrag von Schimmelsporen

Wärmedämmung: • Keine Wärmebrücke, • Raumwärme gelangt in die Dose aber nicht in die kalte Mauer, • Dämmkomponente ersetzt Funktion des Dämmsystems

Feuchteregulierung: • Raumseitige Feuchtigkeit (durch schlechtes Lüften, viele Personen im Raum) wird gespeichert, • Feuchte wird gezielt wieder abgegeben, • keine Korrosion an den Geräteklemmen

Wärmeleitfähigkeit: • Hochwärmeleitfähiger Kunststoff in der Innendose, • Raumwärme wird in Dose geleitet, • Die erhöhte Oberflächentemperatur verhindert Bildung von Kondensat

Nachweis der Funktionsfähigkeit

Eine umfangreiche Bauteilprüfung der TU Dresden - Institut für Bauklimatik - bestätigt nachweislich die Funktionsfähigkeit der KAISER Innendämmungsdose. Die Untersuchung an Innendämm-Systemen mit λ > 0,03W/mK in Dämmstärken von 30 bis 100 mm bestätigen, dass mit der neuartigen Innendämmungsdose hygrothermisch bedingte Schäden ausgeschlossen werden können. Das Zertifikat steht auf unserer Website im PDF-Format zum Download bereit.

Verarbeitungshinweise

Montage am Mauerwerk ohne Verwendung von Gips oder Mörtel.

Maßangaben auf dem Adapter ermöglichen eine einfache Anpassung an die Dämmstärke.

Die Dose bietet 4 Einführungsmöglichkeiten für Leitungen bis Ø 11,5 mm.

Passgenaue und luftdichte Leitungseinführung mit Bohrer erstellen.

Erstellung von Kombinationen

Kombination von Dosen durch einfaches Verrasten der Adapter.

Kombinationsabstand 71 mm durch Abtrennen des vorgeprägten Randes.

Vollisolierte Durchverdrahtung mittels Verbindungsstutzen Art.-Nr. 9060-88.

Einbaubeispiel einer Doppelsteckdose.

Montage

Dämmstärke ermitteln, Befestigungslaschen des Adapters anpassen.

Bei Dämmstärken < 100 mm Wandöffnung erstellen (Ø 82 mm).

Position auf der Wand festlegen und anzeichnen.

Leitung rückseitig in Adapter einführen, Adapter an der Wand befestigen.

Leitungen in Dose einführen, Dose am Adapter festschrauben.

Leitung abmanteln, Signaldeckel einsetzen.

Anbringen der Innendämmung um die Dose herum.

Signaldeckel entfernen und gewünschten Geräteeinsatz montieren.

Zuordnungs-Tabelle zur Erstellung von Einführungsöffnungen

Produktdatenblatt

Verbindungsstutzen

Artikel-Nr.: 9060-88

Download
Broschüre

Strahlenschutz.

Elektro-Installation in Strahlenschutzwänden.

2.2 MB | 16.03.2018

Flyer

Schallschutz Kompakt

1.6 MB | 23.01.2018

Zertifikat

Schallschutzdose Hohlwand (9069-01/9069-77) - Prüfzertifikat, Wandaufbau 54 dB

432.7 KB | 24.01.2018

Bitte wählen
Zertifikat

Gutachten über den Einsatz in bleikaschierten Wänden (Art.-Nr. 9074-03)

2.4 MB | 24.01.2018

Anleitung

Strahlenschutz Geräte-Verbindungsdose

für bleikaschierte Strahlenschutzwände, Montageanleitung, Art.-Nr. 9074-03

253.7 KB | 23.01.2018

Bitte wählen