Einbaugehäuse ThermoX® Iso +

Aufstockelement

Aufstockelement

  • 1159-71
  • 4013456548190
  • für Einbaugehäuse für die Außendämmung
  • für Dämmstärken 170 - 350 mm
  • Anpassung an die Dämmstärke in 10-mm-Schritten
Länge
220 mm
Breite
110 mm
Höhe
190 mm
Dämmstärke in Kombination mit Art.-Nr. 1159-70
170 - 350 mm
Versand
6
Preis/100 ST
1.490,00 €
Preisgruppe
180

Einbaugehäuse ThermoX® Iso +

Einbaugehäuse für die sichere und wärmebrückenfreie Installation von starren und schwenkbaren LED-Einbauleuchten und Einbaugeräten in gedämmten Decken. Das Gehäuse schützt das umgebende Dämmmaterial vor den hohen Betriebstemperaturen der LED-Leuchte sowie die LED-Leuchte selbst vor Verschmutzung. Durch das integrierte Dämmelement werden Wärmebrücken zuverlässig verhindert.

  • Für die Installation von Leuchten und Einbaugeräten in gedämmten Decken
  • Für alle gängigen Dämmstoffe geeignet
  • Thermisch geschützter Installationsraum
  • Vermeidung von Wärmebrücken durch das integrierte Dämmelement
  • Für Dämmstärken ab 100 bis 160 mm (170 bis 350 mm mit Aufstockelement)
  • Anpassung an die Dämmstärke in 10-mm-Schritten
  • Einbaudurchmesser bis Ø 86 mm

Anwendungsbeispiele

Gebäude werden mit Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) wärmebrückenfrei ausgeführt, z. B. ...

…gedämmte Außendecken überbauter Terrassen mit Beleuchtung.

…gedämmte, zurückspringende Eingangsbereiche mit Beleuchtung.

…gedämmte Fassaden mit Außenbeleuchtung über dem Eingang und Garagentor.

Wärmebrückenberechnung / Temperatur-Profil

Eine Wärmebrückenberechnung vom Passivhaus Institut, Darmstadt belegt, dass Wärmebrücken durch das Einbaugehäuse für die Außendämmung zuverlässig verhindert werden. Das Einbaugehäuse ist auch für die Verwendung bei Passivhäusern geeignet.

1 Wärmebrückenprofil | 2 Einbaugehäuse für die Außendämmung (Umgebungstemperatur 25 °C) mit LED-Beleuchtung 8 Watt.

Montage

Decke mit Rohr- oder Leitungsauslass. Ausmessen der Dämmstärke.

Einbaugehäuse an die Dämmstärke anpassen.

Befestigungspunkt 55 mm vom Leuchtenmittelpunkt anzeichnen.

Alternativ: Einbaugehäuse mit den Ausrichtmarkierungen für die Leuchte positionieren und Bohrloch anzeichnen.

Ein Loch ø 8 mm für Standarddübel bohren und Dübel setzen.

Rohreinführung ausbrechen oder passgenaue Leitungseinführung für die luftdichte Installation erstellen, z. B. mit dem KAISER Universal-Öffnungsschneider (Art.-Nr. 1085-80).

Einbaugehäuse an die Decke schrauben.

Abdeckung der Schraube montieren.

Rohr oder Leitung in das Einbaugehäuse einführen; Rohr mit Dichtstopfen versehen.

Einbaudurchmesser 68 mm zum Einschlagen, Einbaudurchmesser bis 86 mm zum Ausfräsen.

Je nach gewünschtem Einbaudurchmesser 68 mm oder bis ø 86 mm das Frontteil um 180° drehen und aufrasten.

Anbringen der Dämmung und Putz. Montage des LED Einbaustrahlers mit reichlich Raum für das Vorschaltgerät.

Verarbeitungshinweise

Vielfältige Möglichkeiten der Rohr- und Leitungseinführung.

Anpassung an die Dämmstärke (< 160 mm) durch einfaches Abschneiden mit Maßskala oder (> 160 mm) mit Aufstockelement.

Universal Frontteil für Einbaudurchmesser 68 mm zum Einschlagen oder universell bis Ø 86 mm zum Ausfräsen (um 180° drehen).

Ausrichtmarkierungen für die Leuchtenposition und den Befestigungspunkt.

Anpassung an die Dämmstärke (< 160 mm) in 10 mm Schritten.

Einbautiefe 70 mm (Dämmstärke 100 mm).

Einbautiefe 100 mm (Dämmstärke 130 mm).

Einbautiefe 130 mm (Dämmstärke 160 mm).

Produktdatenblatt

Aufstockelement

Artikel-Nr.: 1159-71

Download
Broschüre

Energieeffizienz.

Elektroinstallation für energieeinsparende Gebäude.

11.5 MB | 20.08.2018

Flyer

Einbaugehäuse ThermoX® Iso +

Für LED-Einbauleuchten und Einbaugeräte in gedämmten Decken.

5 MB | 10.08.2018

Anleitung

Einbaugehäuse ThermoX® Iso +

Montageanleitung

2.6 MB | 13.08.2018

Bitte wählen