Geräte-Verbindungsdose Schallschutz Unterputz

Unterputz Schallschutzdose

Unterputz Schallschutzdose
Vorschau: Unterputz Schallschutzdose

Unterputz Schallschutzdose

  • 1569-01
  • 4013456544505
  • mit 4 Schraubdomen und 2 Spreizkrallenfeldern
  • Geräte-Verbindungsdose für Schallschutzwände in Massivbauweise
  • für Rohre bis M25 und Leitungen bis Ø 11,5 mm
  • Kombinationsabstand 71 mm
Tiefe
60 mm
Einbauöffnung
60 mm
Rohreinführungen bis M25
6
Leitungseinführungen bis Ø 11,5 mm
6
für Schallschutzwände bis
55 dB
Verpackung innen/Versand
10/100
Preis/1 ST
8,96 €
Preisgruppe
190

Geräte-Verbindungsdose Schallschutz Unterputz

Schallschutzdose für den Einsatz in Schallschutzwänden in Massivbauweise mit erhöhten Anforderungen an den Schallschutz. Der massive Dosenkörper mit zusätzlicher Schallschutzummantelung absorbiert und reflektiert den Schall, so dass eine Beeinträchtigung in benachbarten Räumen ausgeschlossen wird und der Schallschutz so bestehen bleibt, als wären keine Installationsdosen vorhanden.

  • Erhält die Schallschutzfunktion der Wand
  • Einbau bis 5-fach-Kombination
  • Auch gegenüberliegender Einbau möglich
  • Variabler Kombinationsstutzen für Rohre bis M25
  • Flexibel für Schraub- und Spreizkrallenbefestigung der Geräte
  • Mit Schallschutzdeckel auch als Verbindungsdose verwendbar

Anwendungsbeispiele

Einbaubeispiel einer Schalter-Steckdosenkombination.

Gegenüberliegender Einsatz der Schallschutzdose.

In die Schallschutzdose können Leitungen bis Ø 11,5 mm und Rohre bis M25 eingeführt werden.

Mit Schallschutzdeckel auch als Verbindungsdose einsetzbar.

Vergleich der Schalldämm-Maße

Massivbauwand 11,5 cm und 17,5 cm beidseitig 10 mm Putz.

1 Grundwand ohne Einbauten, 52 dB | 2 mit Geräteverbindungsdose Typ 1555-04, 32 dB | 3 mit Geräteverbindungsdose Typ 1569-01, 52 dB | 4 Grundwand ohne Einbauten, 55 dB | 5 mit Geräteverbindungsdosen Typ 1555-04, 41 dB | 6 mit Geräteverbindungsdose Typ 1569-01, 55 dB

Montage

Mit einer Schleifkrone (z. B. Art.-Nr. 1088-02) wird eine Ø 82 mm Einbauöffnung erstellt.

Passgenaue Leitungs- und Rohreinführungen mit dem Universal-Öffnungsschneider Art.-Nr. 1085-80 erstellen.

Bei Kombinationen werden die Geräte-Verbindungsdosen miteinander verrastet.

Die Fixierung der Schallschutzdosen erfolgt einfach mit Gips.

Kombinationen im 71 mm Norm­abstand.

Die schalldichte und vollisolierte Durchverdrahtung erfolgt durch den Verbindungsstutzen.

Einbaubeispiel einer Schalter-Steckdosenkombination.

Mit dem Schallschutzdeckel Art.-Nr. 1184-69 ist die Dose auch als Verbindungsdose nutzbar.

Verarbeitungshinweise

Die Schallschutzdose-Unterputz bietet 6 Einführungsmöglichkeiten für Rohre bis M25 und Leitungen bis Ø 11,5 mm.

Durch den Kombistutzen wird das Einführen von Rohren bis M25 im Stutzenbereich ermöglicht.

Der Schallschutz wird im gegenüberliegenden Einbau bis zu einer 5-fach-Kombination gewährleistet.

Zuordnungs-Tabelle für Universal-Öffnungsschneider

Produktdatenblatt

Unterputz Schallschutzdose

Artikel-Nr.: 1569-01

Download
Broschüre

Schallschutz.

Elektro-Installation in Schallschutzwänden.

12.5 MB | 12.06.2018

Flyer

Schallschutz Kompakt

1.6 MB | 23.01.2018

Zertifikat

Schallschutzdose Unterputz - Prüfzertifikat

8.5 MB | 24.01.2018

Bitte wählen
Anleitung

Schallschutzdose Unterputz

Montageanleitung, Art.-Nr. 1569-01

1.9 MB | 23.01.2018

Bitte wählen