Luftdichte Hohlwand-Installation

Geräte-Verbindungsdose O-range ECON® 64

Geräte-Verbindungsdose O-range ECON® 64

  • 9264-78
  • 4013456548305
  • luftdichte Ausführung mit Dichtungsmembranen
  • vollisolierte, luftdichte Durchverdrahtung bei Kombinationen durch Verbindungsstutzen
  • werkzeuglose Leitungs- oder Rohreinführungen
  • integrierte Leitungsrückhaltung der NYM-Leitungen, Selbsthemmung der Rohre
  • Art.-Nr. 9264-22 ersetzt Art.-Nr. 9264-21, Art.-Nr. 9264-78 ersetzt Art.-Nr. 9264-77
für Plattenstärke
7 - 40 mm
Tiefe
62 mm
Fräsloch Ø
68 mm
Geräteschrauben
2
Rohreinführungen bis M25
2
Leitungseinführungen 5 x 2,5 mm² bzw. 7 x 1,5 mm²
1
Leitungseinführungen 3 x 2,5 mm² bzw. 5 x 1,5 mm²
3
Leitungseinführungen 3 x 1,5 mm²
3
Verbindungsstutzen pro VPE
7
Halogenfrei
Luftdicht
Verpackung innen/Versand
25/250
Preis/100 ST
362,00 €
Preisgruppe
180

Luftdichte Hohlwand-Installation

Luftdichte O-Range® Hohlwanddosen mit ECON®-Technik für die energieeffiziente Elektro-Installation nach EnEV sowie für Installationen unter Reinraum- oder Hygienebedingungen. Die elastische Dichtungsmembran der ECON®-Technik ermöglicht die luftdichte Elektro-Installation.

  • Elastische Dichtungsmembran für garantierte Luftdichtheit
  • Innovative Klemmtechnik mit integrierter Leitungsrückhaltung
  • Werkzeuglose Leitungs- und Rohreinführung
  • Luftdicht kombiniert mit Verbindungsstutzen

Technische Informationen

Der Energieausweis als zentraler Bestandteil der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV) ist für Objekt- wie Wohngebäude vorgeschrieben. Er schafft für Käufer und Mieter mehr Transparenz hinsichtlich der Energieeffizienz einer Immobilie. Damit wird dieses Kriterium in der Immobilienwirtschaft an Bedeutung gewinnen, nicht nur bei Neubauprojekten, sondern auch bei Sanierungsmaßnahmen (Bauen im Bestand).

Die Thermografie-Aufnahme verdeutlicht die Wärmeverluste, die bei konventioneller Elektro-Installation auftreten.

Mit Hilfe verschiedener Testverfahren wie der Thermografie, dem Blower-Door-Test und Thermoanemometer-Messungen belegen wir und neutrale Institute die Luftdichtheit der KAISER Installations-Systeme.

Insbesondere bei der Hohlwand-Bauweise ist die luftdichte Gebäudehülle, die wesentlich durch die in der Wand gespannte Dampfsperrfolie gewährleistet wird, eine wichtige Voraussetzung für das Erreichen der vorgeschriebenen Energiewerte. Jede konventionelle Installationsöffnung durchtrennt diese luftdichte Hülle und sorgt für unkontrollierte Leckluftströme, die oft die Wirkung sonstiger Energiesparmaßnahmen massiv schwächen.

Verarbeitungshinweis

"Die Zertifikate stehen auf unserer Website im PDF-Format zum Download bereit oder können über die techn. Beratung angefordert werden."

Die elastische Dichtungsmembran der ECON®-Technik fügt sich beim Durchstoßen um Leitung oder Rohr. Unkontrollierte Luftströme werden somit ausgeschlossen.

Die flexible und werkzeugfreie Leitungs- oder Rohreinführung führt zur deutlichen Vereinfachung und Verringerung des Installationsaufwandes.

Eine Verstärkung um die Öffnung verhindert das Einreißen der Membran.

Leichtgängiges Öffnen der Rohreinführung durch vorgeprägte Öffnungslasche.

Dauerhaft luftdichte Rohreinführung bis Rohrgröße M25.

Das Rohr kann in der Einführung bis zu 90° abgewinkelt werden...

...ideal für die Verwendung in schlanken Wandaufbauten und Installationsebenen.

Die Kennzeichnung der Einführungsöffnungen vereinfacht die korrekte Wahl der Öffnungsgröße.

Montagefreundliche Gerätebefestigung dank neuer +/-Schraube.

Für die luftdichte Kombination der Hohlwanddosen sorgt der Verbindungsstutzen, der werkzeuglos über die abziehbaren Laschen eingeführt wird.

Produktdatenblatt

Geräte-Verbindungsdose O-range ECON® 64

Artikel-Nr.: 9264-78

Download
Zertifikat

Geräte-Verbindungsdose ECON® 64 - Blower Door Zertifikat

322.1 KB | 23.05.2018