O-range® Acoustic

O-range® Acoustic

O-range® Acoustic
  • 5329
  • 5415160009285
  • für Schallschutzwände
  • auch für den direkt gegenüberliegenden Einbau
für Plattenstärke
40 mm
Tiefe
61 mm
Fräsloch Ø
68 mm
Rohreinführungen bis M25
2
Leitungseinführungen bis Ø 11,5 mm
6
Verbindungsstutzen pro VPE
5
für Schallschutzwände bis
69 dB
Verpackung innen/Versand
10/100
Preis
Auf Anfrage
Preisgruppe
190

O-range® Acoustic

Die Geräte- und Geräte-Verbindungsdosen O-range® Acoustic gewährleisten durch Ihren massiven Dosenkörper in Verbindung mit der schallabsorbierenden Oberfläche am Dosenboden den Schallschutz der Wand. Auch bei direkt gegenüberliegendem Einbau bleibt die Schallschutzfunktion der Wand vollständig erhalten. Das einfache Öffnen für Leitungen und Rohre sowie die Einbauöffnung von 68 mm ermöglicht eine schnelle Montage sowie das einfache Nachrüsten bei bestehenden Elektroinstallationen.

  • Erhält die Schallschutzfunktion der Wand
  • Nachträgliche Installation möglich
  • Für Installationsöffnungen Ø 68 mm
  • Für den direkt gegenüberliegenden Einbau
  • Einfache Einführung für Leitungen bis Ø 11,5 mm und Rohre bis Ø M25

Anwendungsbeispiele

Für Schallschutzwände mit einem Schalldämmwert bis 69 dB.

Auch für den direkt gegenüberliegenden Einbau bis zu einer 5-fach Kombination.

Kombinierbarkeit von Geräte- und Geräte-Verbindungsdosen möglich.

Mit Schallschutzdeckel (Art.-Nr. 1184-69) auch als Verbindungsdose einsetzbar.

Vergleich der Schalldämm-Maße

Leichtbauwand (2schalig, je 3-fach beplankt)

1 Wand, ohne Einbauten, 69 dB. | 2 O-range® Acoustic 5321 / 5371, 1fach, mit Gerät, 69 dB. | 3 O-range® Acoustic 5329 / 5379, 1fach, mit Gerät, 69 dB | 4 Der massive Dosenkörper und die schallabsorbierende Oberfläche am Dosenboden gewährleisten den Schallschutz bis 69 dB. | 5 Schallabsorbierende Streifen am Dosenrand zur Reduzierung des Körperschalls. | 6 Leichtgängiges Öffnen der Rohreinführung durch vorgeprägte Öffnungslasche.

Verarbeitungshinweise

Einsetzbar in Einbauöffnungen Ø 68 mm.

Bis zu 6 Leitungseinführungen von Ø 4 - 11,5 mm und 2 Rohreinführungen bis M25.

Einfache Leitungs- und Rohreinführung mit Leitungsrückhaltung nach DIN EN 60670.

Vollisolierte Durchverdrahtung von Geräte- und Geräte-Verbindungsdosen mit dem Verbindungsstutzen (Art.-Nr. 9060-88).

Montage

Einbauöffnung Ø 68 mm mit Turbofräser MULTI 4000 (Art.-Nr. 1083-10) erstellen. Kombinationen im Mittenabstand 71 mm fräsen.

Einfaches Öffnen für die Installation von Daten-, Stromleitungen bzw. Elektroinstallationsrohren.

Befestigen der Dose mit der bewährten KAISER-FX4-Technik.

Gegenüberliegender Einbau - bei Gerätedosen ab einer Wandstärke von 100 mm und Geräte-Verbindungsdosen ab 125 mm möglich.

Für Kombinationen Einbauöffnungen Ø 68 mm im Mittenabstand 71 mm erstellen.

Rohreinführung sorgt für ein engeres Anliegen der Rohre an die Beplankung.

Mittels Verbindungsstutzen (Art.-Nr. 9060-88) die vollisolierte Durchverdrahtung erstellen.

Kombinationen von Gerätedosen und Geräte-Verbindungsdosen möglich.

Zertifikat

RoHS- und REACH-Verordnung

397.8 KB

Download wählen
Zertifikat

Schallschutzdosen Art.-Nr. 5321 und 5371 - Schallschutzgutachten

Produktdatenblatt

O-range® Acoustic

Artikel-Nr.: 5329

Download