Wand- und Deckenübergänge 90°

Wand-Decken-Übergang 90° Ø 25 mm

Wand-Decken-Übergang 90° Ø 25 mm
  • 9261-25
  • 4013456590403
  • 2-teilige Bauform mit stabiler Verrastung
  • Luftdichter Bauteilabschluss für die front- und rückseitige Montage in der Beplankung von Wandelementen oder Modulen
  • Flexibler Leitungseinzug aus beiden Richtungen durch 90°-Bogen ohne Stoßkanten
  • Wandanschlusselement beidseitig verwendbar für 90°-Bogen und Elektroinstallationsrohr
  • Flach aufbauender Kragen für festen und wandbündigen Halt im Wandelement
Länge
102 mm
Breite
47 mm
Höhe
76 mm
DIN EN Rohr Ø
25 mm
für Fräsloch Ø
38 mm
Anzahl Teile
2
Versand
100
Preis/100 ST
349,00 €
Preisgruppe
180
Produktinformationen

Wand- und Deckenübergänge 90°

Die neuen KAISER Wand- und Deckenübergänge 90° für den Fertighaus- und Modulbau garantieren einen luftdichten Bauteilabschluss an Übergangsstellen und lösen das Problem von herausstehenden Elektroinstallationsrohren. Somit wird ein reibungsloser Transport der Wandelemente oder Module auf die Baustelle gewährleistet und der zusätzliche Arbeitsschritt der bauseitigen Abdichtung der Übergangsstelle entfällt. Die innovativen Übergänge für den front- oder rückseitigen Einbau des Leerrohrsystems in der seriellen Fertigung gewähren einen flexiblen Leitungseinzug aus beiden Richtungen. Durch den 90°-Bogen und eine saubere Verrastung zum Wandanschlusselement werden Stoßkanten vermieden. Dank der Mehrteiligkeit wird eine optimale Einbindung in moderne Fertigungsprozesse ermöglicht.

  • Zum luftdichten Verbinden von Elektroinstallationsrohren an Übergangsstellen
  • Flexibler Leitungseinzug aus beiden Richtungen durch 90°-Bogen ohne Stoßkanten
  • Universell einsetzbar in unterschiedlichen Wandaufbauten
  • Keine Beschädigung der Leitungen
  • Sicherstellung der durchgehenden Leerrohrinstallation
  • Keine zeit- und kostenintensive Nachbearbeitung auf der Baustelle

Anwendungsbeispiele

Keine ausstehenden Rohre und damit verbunden ein komfortabler Transport zur Baustelle.

Auf der Baustelle kann das Elektroinstallationsrohr einfach und luftdicht angeschlossen werden (z.B. oberhalb des Rohfußbodens).

Die neuen Wand- und Deckenübergänge 90° verfügen über einen optimalen Radius ohne Stoßkanten und ermöglichen so ein flexibles Einziehen von Leitungen.

Vorkonfektionierte Baugruppen ermöglichen die optimale Einbindung in moderne Fertigungsprozesse.

Verarbeitungshinweise

Das Wandanschlusselement ist beidseitig gleichermaßen verwendbar für 90°-Bogen und Elektroinstallationsrohr.

Umlaufende Dichtrippen verklemmen das Wandanschlusselement dauerhaft luftdicht und sicher in der Wandbeplankung.

Keine Stoßkanten durch einen sauberen Übergang vom Elektroinstallationsrohr in den 90°-Bogen.

Der saubere und definierte Rohrübergang an Übergangsstellen verhindert zeit- und kostenaufwändige Nachbearbeitungsschritte auf der Baustelle.

Montage im offenen Wandelement

Maschinelles Erstellen der exakten Einbauöffnung von Ø 38 mm.

Befestigen des Wandanschlusselements durch die umlaufenden Dichtrippen in der Wandbeplankung.

Aufstecken des 90°-Bogens auf das Elektroinstallationsrohr und...

...Einrasten in das bereits montierte Wandanschlusselement.

Montage im geschlossenen Wandelement

Maschinelles Erstellen der exakten Einbauöffnung von Ø 38 mm.

Das ausstehende Elektroinstallationsrohr wird bis zum Tiefenanschlag in die Rohraufnahme des 90°-Bogens eingeführt und verrastet.

Nach Aufstecken des Wandanschlusselements wird der Wand- und Deckenübergang 90° durch die Einbauöffnung zurück in das Wandelement geführt...

...und fest in der Wandbeplankung verklemmt.

Download
Produktdatenblatt

Wand-Decken-Übergang 90° Ø 25 mm

Artikel-Nr.: 9261-25

Download
Broschüre

INNOVATIONEN 2024

Herzstück jeder Installation

5.4 MB | 27.02.2024

Flyer

Wand- und Deckenübergänge 90°

Für eine durchgängige Leerverrohrung im Fertighaus- und Modulbau.

219.8 KB | 01.03.2024

Montageanleitung

Wand-Decken-Übergänge für Fertighaus- und Modulbau

Montageanleitung, Art.-Nr. 9261-20, 9261-25

1 MB | 07.03.2024

Ähnliche Artikel