Brandschutzgehäuse FlamoX®

Brandschutzgehäuse FlamoX®

Brandschutzgehäuse FlamoX®

  • 9435-04
  • 4013456546073
  • für Leuchten und Lautsprecher
  • rauchdicht und halogenfrei
  • für Brandlasten von oben und unten
  • aus verzinktem Blech mit Auskleidung
  • aus Dämmschichtbildner
für Plattenstärke
2 x 12,5 mm
Länge
230 mm
Breite
180 mm
Höhe
100 mm
Auslassöffnung Ø
100 mm
Leuchten- oder Lautsprechereinbauhöhe max.
100 mm
Rohreinführungen bis M25
2
Leitungseinführungen bis Ø 13,5 mm
2
LED-Leuchten
14 Watt
Halogen-Leuchten
50 Watt
halogenfrei
ETA-Zulassung
beantragt
Versand
1
Preis/1 ST
80,60 €
Preisgruppe
190

Brandschutzgehäuse FlamoX®

FlamoX®-Einbaugehäuse für Leuchten und Lautsprecher schützen Leben und Sachgüter im Brandfall. Durch den integrierten Dämmschichtbildner erhalten die Gehäuse bei Leuchten- und Lautsprechereinbauten in Brandschutzdecken die Feuerwiderstandsklasse F30 (EI30) der Decke. Sie verhindern das Ausbreiten von Feuer und Rauchgasen und sichern so Fluchtwege in Gebäuden. FlamoX®-Brandschutzgehäuse bieten zertifizierte Sicherheit.

  • Sichere, zertifizierte Brandschutzgehäuse für Einbauleuchten und Lautsprecher
  • Einfache und schnelle Montage von der Deckenunterseite
  • Geeignet für Brandbeanspruchung von oben und unten
  • Montage ohne zusätzliche Abhängung
  • Keine Verwendung zusätzlicher Brandschutzmaterialien oder Dichtmassen

Funktionsweise des Dämmschichtbildners im Brandfall (Brandlast von unten)

Funktionsweise des Dämmschichtbildners im Brandfall (Brandlast von oben)

Anwendungsbeispiele

Brandschutzgehäuse für Einbauleuchten…

…sowie für Lautsprecher.

Montage in abgehängten Brandschutzdecken F30.

Für den flexiblen Einsatz in zwei Größen verfügbar.

Hinweis

FlamoX®-Gehäuse sind geprüfte Brandschutzgehäuse für die brandschutztechnische Abschottung von Einbauleuchten sowie Lautsprechern in selbständigen, zweilagigen abgehängten F30 Brandschutzdecken aus Gipskartonfeuerschutzplatten mit oder ohne Dämmung. Die nach ETA (European Technical Assessment) zertifizierten Gehäuse sind für Brandlasten von oben und unten zugelassen. Geprüft wurden die FlamoX®-Gehäuse nach DIN EN 1363-1 und DIN EN 1366-3 und dürfen somit in Deckensystemen eingebaut werden, die nach DIN 4102-4 bzw. DIN EN 1364-2 erstellt wurden oder eine Zertifizierung in Form eines abP (allgemein bauaufsichtliches Prüfzeugnis) haben.

Technische Informationen

Befestigungslaschen mit Lochstruktur zur einfachen und schnellen Schraubbefestigung auf der Brandschutzdecke.

Innenbereich bestehend aus einem dämmschichtbildenden Brandschutzmaterial und im Brandfall selbsttätig verschließende Platte.

Zwei Leitungseinführungen für Mantelleitungen bis Ø 13,5 mm Außendurchmesser und zwei Rohreinführungen für Rohre bis M25.

Aufbiegbare Haltelaschen für das optionale Einhängen in Deckenprofilen.

Montage

Nach Festlegen der Leuchtenposition wird mit Hilfe der Schablone die Schraubenpositionen und der Ausschnitt angezeichnet...

…anschließend den Ausschnitt für das Gehäuse erstellen und zur späteren Verwendung aufbewahren.

Leitungs- und Rohreinführungen öffnen und mit Universalöffnungsschneider (Art.-Nr. 1085-80) passende Einführungen erstellen.

Das Gehäuse in die Bauteilöffnung führen und ausrichten.

Gehäuse mit Schnellbauschrauben an der Brandschutzdecke befestigen…

…anschließend den zuvor erstellten Ausschnitt anfasen und mit Schnellbauschrauben befestigen.

Erstellen der Bauteilöffnung für Leuchte oder Lautsprecher.

Verspachteln der Fugen.

Broschüre

Brandschutz.

Dosen-, Gehäuse- und Schottsysteme für Brandschutzwände und -decken.

7.1 MB | 17.05.2018

Anleitung

Brandschutzgehäuse FlamoX®

Montageanleitung, Art.-Nr. 9435-04

456.8 KB | 23.01.2018

Bitte wählen
Leistungserklärung

KAISER Vorlage Übereinstimmungsbestätigung

Vorlage Bescheinigung vom Fachhandwerksbetrieb für den Bauherrn

32.2 KB | 26.06.2018

Bitte wählen
Leistungserklärung

Leistungserklärung

Brandschutzgehäuse FlamoX®, Art.-Nr. 9435-04

60.6 KB | 11.07.2018

Bitte wählen