Hohlwanddosen HWD 90

FlamoX® Brandschutzkitt

FlamoX® Brandschutzkitt
FlamoX® Brandschutzkitt
  • 9400-05
  • 4013456461611
  • Dämmschicht bildender Baustoff
  • zum Verschließen der Fugen sowie zum Verkleben des Plattenmaterials
  • Typ 9400
  • Verarbeitungszeit 30 Min.
  • lagerfähig bis zu 12 Monaten
DIBt-Zulassung
Z-19.11-1583
Inhalt
300 ml
Versand
20
Preis/1 ST
57,40 €
Preisgruppe
190
Produktinformationen

Hohlwanddosen HWD 90

Hohlwanddosen HWD 90 für Brandschutzwände F30-F120 bzw. EI30-EI120 sorgen für die zertifizierte und brandschutzgerechte Elektro-Installation. Sie sind jetzt auch für Holzwände in der Holzrahmen- oder Holztafelbauweise F30-B/F60-B zugelassen. Dabei sind keine zusätzlichen Maßnahmen, wie eine Umhausung, notwendig. Die intelligente AFS-Technik reagiert sofort auf Feuer und Hitze und verschließt die Installationsöffnung selbsttätig. Somit bleibt die Feuerwiderstandklasse der Wand erhalten und der Fluchtweg gesichert. Die Anwendung in allen Brandschutzwänden und die Feuerwiderstandsdauer bis 120 Minuten sorgt für maximale Flexibilität - auch bei Planungsänderungen. Gleichzeitig erhält sie auch die Schallschutzanforderung der Wand.

  • Für Brandschutzwände F30-F120 bzw. EI30-EI120 und F30-B / F60-B
  • Erhält die Schallschutzfunktion der Wand
  • Auch nachträgliche Installation möglich
  • Mit Brandschutzdeckel als Verbindungsdose einsetzbar
  • Auch für den direkt gegenüberliegenden Einbau
  • DIBt-Zulassung Z-19.11-1583

Nachträgliche Montage in Installationsschächten

Die Hohlwanddosen HWD 90 können sogar nachträglich in Installationsschächten (Schachtwänden) montiert werden. Da die nachträgliche Installation zum Teil das Hinterlegen der Öffnung mit Mineralwolle erfordert, wird ein Ausschnitt von mindestens 300 x 300 mm benötigt, um den Raum für eine einwandfreie Installation zu schaffen. Verwenden Sie folgende Ausschnittmaße für die jeweiligen Kombinationen:

  • 1-fach: 300 x 300 mm
  • 2- bis 3-fach: 300 x 400 mm
  • 4- bis 5-fach: 300 x 600 mm

Erstellen Sie einen Ausschnitt von 300x300 bis 300x600 mm (siehe oben). Das Zuschnittsmaß der zu hinterlegenden Mineralwolle muss umlaufend mind. 25 mm größer sein.

Umlaufende Kante für die spätere Verspachtelung anfasen.

CW-Profil einfügen und mittels Schnellbauschrauben durch die Beplankung befestigen.

Zuschnitt der zu hinterlegenden Mineralwolle mit oberem CW-Profil in den Schacht einführen.

Hinterlegte Mineralwolle in CW-Profilen (Rückansicht).

Beplankungsausschnitt (Abb. 1) einfügen und am CW-Profil befestigen.

Die Fugen mit KAISER Brandschutzkitt (Art.-Nr. 9400-05) verfüllen und mit einem Spachtel glatt streichen.

Zweite Beplankung Wandbündig einsetzen und befestigen.

Installationsöffnung von Ø 74 mm erstellen.

Hohlwanddose HWD 90 einsetzen und mit der gewohnten FX⁴ Technik befestigen.

Abschließend die Fase der zweiten Beplankung verspachteln.

Download
Produktdatenblatt

FlamoX® Brandschutzkitt

Artikel-Nr.: 9400-05

Download
Broschüre

Brandschutz

Dosen-, Gehäuse- und Schottsysteme für Brandschutzwände und -decken.
(Enthalten im "Neuheiten-Paket Kataloge/Broschüren")

8.7 MB | 30.09.2022

Leistungserklärung

KAISER Vorlage Übereinstimmungsbestätigung

Vorlage Bescheinigung vom Fachhandwerksbetrieb für den Bauherrn

32.2 KB | 26.06.2018