Versorgungsmuffe Unterirdisch für Spleißverteiler Gehäuse (FMP)

Versorgungsmuffe, Gehäuse unterirdisch für FMP, IP68

Versorgungsmuffe, Gehäuse unterirdisch für FMP, IP68
  • AT29030
  • 8712259295503
  • Lieferumfang: Versorgungsmuffe, Sanddichtung
Netzebene
3
Installationsart
Unterirdisch
Schutzart
IP68
Überlängenmanagement
max. 6.000 mm
Chemikalienbeständigkeit
Ja
Vibrationsfestigkeit
Ja
Stoßfestigkeit
IK07
Halogenfrei
Ja
Kabel/Rohr Eingang Anzahl
4
Kabel/Rohr Eingang Eigenschaften
Sanddicht
Kabel/Rohr Eingang Biegefestigkeit
Ja
Kabel/Rohr Eingang Ø
38 x 7,0 mm, 2 x Ø 14/10 mm, erdverlegte Kabel/Rohrverband
Gehäuseverschluss
Verriegelung
Ortung
101,4 kHz Detektionsspule im Deckel
Norm
EN 124-1:2015 Gruppe 2
Bodenbedeckung min.
300 mm
Max. Einbautiefe
1,800 mm
Temperaturbereich Lagerung
-10 °C / +60°C
Temperaturbereich Installation
-10 °C / +60°C
Temperaturbereich In Benutzung
-20 °C / +60°C
Länge
900 mm
Breite
350 mm
Höhe
300 mm
Farbe
Schwarz / grau
Preis
Auf Anfrage
Preisgruppe
710

Versorgungsmuffe Unterirdisch für Spleißverteiler Gehäuse (FMP)

Bei der unterirdischen Verzweigung von Kabel- und Rohrsystemen kommt die Versorgungsmuffe in Kombination mit dem Spleißverteiler Gehäuse (FMP) der KAISER GROUP zum Einsatz. Die Versorgungsmuffe ist für den größtmöglichen Kundennutzen designt worden. Sämtliche Spleißverteiler Gehäuse (FMP) der KAISER GROUP sind kompatibel und können im Gehäuse Deckel Staub- und Wasserdicht montiert werden. Zudem verfügt die Versorgungsmuffe über die Schutzklasse IP68 und schützt die Glasfaser Spleißverbindungen gegen Dreck und Wassereinbruch.

  • Flexibilität bei der Verwaltung von Glasfasernetzen
  • Plug & Play-Installation
  • Flexibilität im FTTB/H-Konzept

Hinweise

Durch das Tauchglockenprinzip sind die Spleißverbindungen im Spleißverteiler Gehäuse (FMP) in einer Luftblase gegen äußere Einwirkungen geschützt – das Prinzip der Tauchglocke. Eine Detektionsspule die im Gehäusedeckel verbaut ist, vereinfacht eine nachträgliche Ortung der Versorgungsmuffe (Frequenz 101,4 kHz). Die Versorgungsmuffe verfügt über 4 Ein-/Ausgänge, eine Verlegung und Abzweigung der Kabel- und Rohrsysteme wird dadurch enorm vereinfacht, da Biegeradien und Kabelwege eingehalten werden. Zudem wird das Einblasen der Mikrorohrsysteme enorm verbessert.

Produktdatenblatt

Versorgungsmuffe, Gehäuse unterirdisch für FMP, IP68

Artikel-Nr.: AT29030

Download