Strahlenschutz Geräte-Verbindungsdose

Strahlenschutz.

Strahlenschutz in Verbindung mit der Elektroinstallation in Strahlenschutzwänden stellt eine besondere Herausforderung dar.
Der Strahlenschutz muss anhand von besonderen baulichen Maßnahmen sichergestellt werden. Insbesondere Krankenhäuser, Arztpraxen sowie sämtliche ärztliche Einrichtungen, in denen Röntgen- und Gamma-Bestrahlungsanlagen zum Einsatz kommen, sind hiervon betroffen.
Die entstehende ionisierende Strahlung, welche von den Röntgengeräten ausgeht, ist für Personen in der Umgebung extrem schädlich und somit müssen angrenzende Nachbarräume abgeschirmt werden.
Jede Installationsöffnung in Strahlenschutzwänden unterbricht die Strahlenschutzfunktion der Wand. Um diese anschließend wieder herzustellen sind aufwändige Maßnahmen erforderlich. Häufig werden Abschirmungen in Form von Bleiumhausungen um herkömmliche Elektoinstallationsdosen angebracht. Ein großer Nachteil betrifft die Planung notwendiger Elektroinstallationen in diesen Wänden. Sie muss unbedingt im Vorfeld stattfinden, da eine nachträgliche Abschirmung der Installationsdosen mit dieser herkömmlichen Methode in bereits fertig gestellten Strahlenschutzwänden nicht mehr möglich ist.

KAISER-Strahlenschutzdosen gewährleisten, dass die Funktion von Strahlenschutzwänden trotz eingebauter Installationen vollständig erhalten bleibt – und das ohne zusätzliche Abschirmungsmaßnahmen. Die Dosen, die wir sowohl für bleifreie als auch für bleikaschierte Strahlenschutzwände anbieten, können jetzt auch problemlos nachträglich installiert werden.

Top Arrow Back Arrow